RentonMarc's Blog

Just another WordPress.com site

Schlagwort-Archiv: Heimat für die Austria

Eine Heimat für die Austria

Im Euromillionen-Topf liegen rund 150 Millionen, wer auch immer dies gewinnen würde, täte sich wohl ganz leicht rund 20 Mille für ein Stadion zu investieren. Irgendwie ist es da nicht verwunderlich, dass im Forum irgendwer die Idee zu einer Tippgemeinschaft hat. Die Ideen wurden übrigens in ein neues Thema verschoben: H(irngespinste)fdA. Irgendwie passend.

 

Ich selbst muss mich an der Nase nehmen, der ein oder andere Euro mehr hätte es durch aus sein können. Aber gut, noch besteht ja, auch dank des neuen Jobs, Aussicht auf Besserung. Ein paar Euro sind es dann doch geworden. Und eigentlich geht es doch genau um jene paar Euro, das Päckchen Zigaretten, das 12. Bier an einem Abend,… Die Liste der paar Euros die man ab und zu sinnlos ausgibt ist lange. Aber bei so einem Projekt läuft es eigentlich über die Masse an Leuten. Derzeit nimmt der Fonds rund 1.300 € pro Monat ein. Was gar nicht schlecht ist, manche Leute gehen für weniger Arbeiten. Trotzdem halte ich eine Steigerung für möglich.

 

Bisher hat es die Gemeinschaft der Austria auf rund 33.000€ gebracht, was eine schöne Summe ist, wenn man bedenkt, dass es noch kein konkretes Projekt zur Umsetzung gibt. Aber es passt irgendwie nicht zur Austria sich auf dem bisherigen auszuruhen. Ich würde mir echt wünschen, wenn der ein oder andere sich einen Ruck gibt. Jeder Euro hilft. Sollte der Fonds tatsächlich in naher Zukunft die 50.000-Grenze packen wäre es echt schön!

 

Zum Abschluss mit der Bitte um einen Beitrag:
Hier die Kontodaten:
SV Austria Salzburg
„Eine Heimat für die Austria“
Konto-Nummer: 94014438
BLZ: 35094
BIC: RVSAAT2S

IBAN: AT72 3509 4000 9401 4438

Advertisements

Good-Bye Rif

Die Austria muss sich im Sommer nach dem derzeitigen Stand der Dinge vom Leistungszentrum in Rif verabschieden. Der Grund ist die Sanierung der Sportanlagen in Hallein, da dem dortigen FC Hallein 04 die Heimstätte abhandengekommen ist.

Welche Lösungen möglich sind wird sich zeigen, aber ein Umstand wird von Woche zu Woche deutlicher die Austria braucht ganz dringend eine angemessene Sportanlage. Dazu gehört neben den Anforderungen der zweiten Liga auch eine Lösung für den Trainingsbetrieb. Ein kleiner Trainingsplatz ist nicht ausreichend um sich weiter zu entwickeln.

Wie diese Lösung zu Stande kommen soll, weiß wohl im Moment keiner. Die Politik ist leider immer noch unentschlossen wie sie das Problem der Sportanlagen lösen soll. Irgendwie reagiert da sehr oft die Feigheit – leider.

%d Bloggern gefällt das: