RentonMarc's Blog

Just another WordPress.com site

Schlagwort-Archiv: Scheiss ÖFB

§ 12 (2) der Rechtspflegeordnung

Manchmal bin ich schon so abgehärtet, dass mich Dinge rund um die Austria viel weniger aufregen als sie das eigentlich sollten. Das jüngste Beispiel ist der §12 (2) der ÖFB-Rechtspflegeordnung. Wie kann man so etwas beschließen? Ich bin so erzürnt, mir fehlen ehrlich gesagt etwas die Worte.

 

§ 12 Sicherheitsmaßnahmen
(1) Als Sicherheitsmaßnahme kann insbesondere in Ausnahmefällen die Austragung eines Spieles unter Ausschluss der gesamten oder eines Teiles der Öffentlichkeit, die Austragung eines Spieles auf neutralem Platz oder die Sperre eines Stadions verhängt werden.
(2) Darüber hinaus kann insbesondere dem Gastverein, sofern nicht Bundesliga-Vereine betroffen sind, auf Antrag des Heimvereines die Beteiligung an den oder die Tragung der Sicherheitskosten durch vorherige Hinterlegung eines Garantiebetrages beim Verband aufgetragen werden.

 

Es ist echt unglaublich, der Paragraph wird sämtliche Vereine mit „Problemfans“ ruinieren. Durch den Aufstieg von Blau-Weiß betrifft dies ehrlicherweise nur mehr zwei Vereine, neben der Austria ist auch noch der GAK betroffen.

 

Wirklich ärgerlich ist der Zusatz mit den Bundesligavereinen, der Paragraph ist übrigens so schlecht formuliert, dass sämtliche Türen der Spekulation offen sind. Am Ende heißt dies in jedem Fall, sollte die Austria im Cup zb gegen Vöcklamarkt spielen kann Sie an den Sicherheitskosten beteiligt werden, beim Spiel der Vöcklamarkt gegen Rapid würde das nicht gehen. Wie pervers ist alleine dieser Gedanke.

 

Eine Lösung für dieses Problem ist ungemein schwierig, zumal die Lobby fehlt. Vielleicht kann man Fans anderer Vereine zur Unterstützung gewinnen, aber die haben dieses Problem nicht. Es ist zum kotzen!

Fennerkaserne

Heute sehe ich die Austria also erneut nicht, dieses Mal zipft es mich ordentlich an. Erstens ist der Termin scheiße, na gut wenn ich es rechtzeitig gemeldet hätte, wäre es wohl mit einem früheren Dienstschluss kein Problem gewesen. Der zweite Grund ist viel ärgerlicher, das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Kurz möchte ich noch meinen Frust über diese Entscheidung loswerden. Union Innsbruck hat kein Interesse daran das Spiel im Tivoli auszutragen, kein Wunder ihr Platz ist rund 15 Meter schmaler als der genormte Platz im Tivoli, da braucht man kein Prophet sein um zu wissen welche Mannschaft da im Vorteil ist. Nun spielt man also am Sportplatz Fennerkaserne, zwischen Hofgarten, Polizeidirektion und Universität. Eigentlich ist die ganze Posse rund um dieses Spiel so skandalös, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll mich aufzuregen. Ganz besonders ärgert mich die Hasenfuß-Mentalität des ÖFB, kein Wunder bei so einem Verband, dass wir international zur Lachnummer verkommen.

Die Sache wäre so einfach gewesen, ich hab es eh schon gesagt, ab ins Tivoli. Dort kann man solche Spiele durchziehen. Nun gut, alea iacta est. Das Spiel findet statt, die Austria wird den Innsbruckern hoffentlich die Klatsche ihres Lebens verpassen. Damit würde man uns Fans heute wohl eine ordentliche Freude machen.

%d Bloggern gefällt das: